Eine Jojo-Diät - schnelles Abnehmen, nur um schnell wieder zuzunehmen - kann das Risiko für Herzprobleme erhöhen, so eine neue Studie.

Laut Hauptforscher Dr. Sripal Bangalore leiden Menschen mit regelmäßigen Gewichtsschwankungen von 8 bis 10 Pfund viel häufiger an Herzerkrankungen, Herzinfarkt, Schlaganfall und anderen herzbedingten Erkrankungen als Menschen, die nur eine Gewichtsverschiebung von 2 Pfund oder weniger erlebten . Er ist interventioneller Kardiologe am NYU Langone Medical Center in New York City.

Insbesondere Jojo-Diätetiker hatten mehr als das doppelte Risiko für Tod, Herzinfarkt oder Schlaganfall im Vergleich zu Menschen, die ein relativ stabiles Körpergewicht hatten, sagte Bangalore.


"Bei jeder Gewichtsschwankung von 1,5 bis 2 Pfund stieg das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen um 4 Prozent und das Sterberisiko um 9 Prozent", sagte Bangalore.

Patienten mit Herzerkrankungen werden ermutigt, ein paar Pfund abzunehmen, wenn sie übergewichtig oder fettleibig sind, aber es ist sehr schwer, den Gewichtsverlust aufrechtzuerhalten, sagte Bangalore. Die Gewichtszunahme folgt häufig der Gewichtsabnahme und fällt in ein rhythmisches Muster, das Ärzte "Weight Cycling" nennen.

Um herauszufinden, ob Gewichtswechsel Auswirkungen auf die Herzgesundheit haben, analysierten Bangalore und seine Kollegen medizinische Daten von 10.000 Patienten mit Arterienverkalkung in einer klinischen Studie, um die Wirkung von Statin-Medikamenten zu testen.


Die Patienten wurden über einen Zeitraum von vier Jahren verfolgt, wobei die Ärzte regelmäßig ihre Gesundheit und ihr Körpergewicht messen.

Die Forscher fanden heraus, dass Menschen, deren Gewicht dramatisch schwankte, häufiger an Herzerkrankungen, Herzinfarkt, Herzstillstand, verstopften Arterien, Angina, Schlaganfall oder Herzinsuffizienz litten.

Das Sterberisiko war um 124 Prozent, der Herzinfarkt um 117 Prozent und der Schlaganfall um 136 Prozent höher, nachdem andere Faktoren berücksichtigt wurden.


Bangalore glaubt, dass dramatische Gewichtsveränderungen den Körper wahrscheinlich stark belasten und auch hormonelle Veränderungen hervorrufen, die sich auf das Herz auswirken.

Aber eine Jojo-Diät könnte nur ein Hinweis auf tiefere medizinische Probleme sein, die eine Person betreffen, sagte Linda Van Horn, Professorin für Präventivmedizin an der Feinberg School of Medicine der Northwestern University in Chicago.

Jojo-Diätetiker in der Studie waren mit größerer Wahrscheinlichkeit schwerer, rauchen und haben Bluthochdruck und Diabetes, sagte Van Horn, eine Sprecherin der American Heart Association. Doppelt so viele Jo-Jo-Diätetiker entwickelten während der Studie tatsächlich Diabetes.

"Wenn Sie diese Liste durchgehen, stoßen Sie auf einige große Probleme", sagte Van Horn. "Bei allen wahrscheinlichen Kandidaten für das, was zu Krankheit oder Tod beitrug, war das Jo-Jo-Diäten an und für sich nicht der Schuldige. Diejenigen, die Jo-Jo-Diäten waren, versuchten ebenso viel Gewicht zu verlieren, um ihre Risikofaktoren zu senken." , immer noch den Risikofaktoren erlegen, die wir nur allzu gut kennen. "

Übergewichtige oder fettleibige Menschen sollten immer noch versuchen, Gewicht zu verlieren, da das Fallenlassen von überschüssigen Pfunden ihre Gesundheit verbessern wird, sagten Bangalore und Van Horn.

Der Schlüssel ist, Gewichtverlust als langfristige Bemühung zu unternehmen, die Diät, übung und andere Lebensstiländerungen mit einbezieht, die Sie über die Langstrecke beibehalten können, sagten sie.

"Dies sollte niemanden davon abhalten, Gewicht zu verlieren, aber dies ist umso mehr der Grund zu sagen, dass es wirklich wichtig ist, die Pfunde für einen langen Zeitraum fernzuhalten, wenn Sie erst einmal die harte Arbeit des Abnehmens geleistet haben", sagte Bangalore sagte.

Die Menschen können dies tun, indem sie auf Diäten verzichten und sich stattdessen auf gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung konzentrieren, sagte Van Horn. Sie sollten sich auch eine Pause gönnen, wenn sich ihre Anstrengungen nicht sofort mit einem dramatischen Gewichtsverlust auszahlen.

"Vielleicht verlierst du nicht so viel wie du könntest, wenn du hungerst, aber der wahre Trick ist es, es im Laufe deines Lebens fernzuhalten", sagte sie. "Der einzige Weg, der wirklich erfolgreich ist, ist ein Lebensstil, der genau die Dinge beinhaltet, die wir alle kennen und die zu einem gesunden Gewicht beitragen."

Die Studie wurde am 5. April im. Veröffentlicht New England Journal of Medicine.


Schmerzmittel (NSAID) gefährlich fürs Herz? | Dr.Heart (Februar 2021).