Ein einfacher Urintest kann anscheinend zeigen, wie alt Ihr Körper wirklich ist - er zeigt sein biologisches, nicht chronologisches Alter.

Diese Informationen können dann dazu beitragen, Ihr Risiko für altersbedingte Krankheiten und sogar für den Tod zu bestimmen, wie eine neue Studie nahe legt.

Der Test prüft auf eine Substanz, die als Marker bezeichnet wird und die auf eine Zellschädigung durch einen als Oxidation bekannten Prozess hinweist. Mit zunehmendem Alter nimmt die Substanz im Urin zu.


"Mit zunehmendem Alter erleiden wir einen zunehmenden oxidativen Schaden, und so steigt der Gehalt an oxidativen Markern in unserem Körper", erklärte der Co-Autor der Studie, Jian-Ping Cai, ein Forscher am Nationalen Zentrum für Gerontologie im Beijing Hospital in China.

Laut den Forschern altern die Körper der Menschen unterschiedlich schnell. Dies ist auf unterschiedliche Mengen an Zellschäden zurückzuführen, die mit Faktoren wie Genetik, Lebensstil und Umwelt zusammenhängen.

Für ihre Studie konzentrierten sich die Forscher auf einen Oxidationsmarker namens 8-Oxo-7,8-dihydroguanosin (8-OxoGsn). Sie maßen den Spiegel dieses Markers in Urinproben von mehr als 1.200 Personen in China im Alter von 2 bis 90 Jahren und stellten altersbedingte Erhöhungen des Markers bei den 21-Jährigen und älteren fest.

"Daher ist 8-OxoGsn im Urin vielversprechend als neuer Marker für das Altern", sagte Cai in einer Pressemitteilung des Journals Grenzen der alternden Neurowissenschaft. Die Studie wurde online am 27. Februar in der Zeitschrift veröffentlicht.

"8-OxoGsn im Urin kann den tatsächlichen Zustand unseres Körpers besser als unser chronologisches Alter widerspiegeln und uns helfen, das Risiko von altersbedingten Krankheiten vorherzusagen", sagte Cai.


THE LEGEND OF ZELDA LINK'S AWAKENING ????️ #16: Gegen Smasher & Dämonenfratze im Maskentempel (Juli 2020).