Amerikanische Senioren werden insgesamt gesünder, aber die gut ausgebildeten, reichen und weißen sehen die größten Gewinne, so eine neue Studie.

Die Forscher überprüften die Daten der Bundesregierung zu mehr als 55.000 älteren Erwachsenen. Sie stellten fest, dass zwischen 2000 und 2014 die Rate derjenigen, die von guter Gesundheit berichteten, um 14 Prozent gestiegen war.

Diejenigen mit einem Hochschulabschluss hatten jedoch die größte Verbesserung - 56 mehr gesunde Menschen pro Tausend -, während die Quote unter denen mit nur einem Hochschulabschluss unverändert blieb.


Reiche Senioren hatten während des gesamten Untersuchungszeitraums die beste Gesundheitsquote. Die Quote stieg von 490 pro 1.000 auf 603 pro 1.000.

Insgesamt hatten 52 Prozent der älteren Erwachsenen mit guter Gesundheit ein hohes Einkommen. Nur 31 Prozent der Kranken hatten ein hohes Einkommen.

Weiße waren eher gesund als Schwarze oder Hispanics. Die Gesundheitsquote der Weißen stieg während der Studie von 442 pro 1.000 auf 533 pro 1.000. Die Rate guter Gesundheit unter Schwarzen und Hispanics blieb unverändert, aber die Rate stieg unter anderen rassischen / ethnischen Gruppen.


Der Autor der Studie, Matthew Davis, sagte, er sei "erstaunt" über die offensichtlichen gesundheitlichen Unterschiede in Bezug auf Rasse, Einkommen und Bildung.

"Die zunehmenden gesundheitlichen Unterschiede sind besonders auffällig, da ältere Amerikaner [über Medicare] Zugang zu medizinischer Versorgung haben", sagte Davis, Assistenzprofessor an der School of Nursing der University of Michigan.

"Die Politik muss über das bloße Erreichen des Zugangs der Menschen zur Gesundheitsversorgung hinausgehen, um die treibenden Unterschiede zu beseitigen. Die mangelnde Verbesserung der Gesundheit in allen Gruppen könnte bedeuten, dass Initiativen im Bereich der öffentlichen Gesundheit einige Menschen zurücklassen", fügte er in einer Pressemitteilung der Universität hinzu.

Die Studie wurde online am 18. September in der Zeitschrift veröffentlicht JAMA Innere Medizin.


600 Jahre Uni Rostock: Studieren mit Meerblick | die nordstory | NDR Doku (September 2020).