Sitzen an einem Strand mit Blick auf den Ozean. Ein Festessen mit Familie und Freunden. Mit den Kindern Fahrrad fahren durch den Park. Die meisten Menschen haben eine lange Liste von Orten, an denen sie lieber wären als in einer Arztpraxis oder einem Untersuchungsraum.

Selbst wenn Sie das Gefühl haben, dass Besuche stressig, beängstigend, zeitaufwändig oder stressig sind, sollten Sie sie aus gesundheitlichen Gründen optimal nutzen.

Wir leben in einer Zeit, in der das Gesundheitssystem selbst für die am besten ausgebildeten Menschen verwirrend und kompliziert sein kann. Dennoch ist es heute wichtiger denn je, Ihre Gesundheit zu verstehen.


Wenn Sie Ihre eigene Gesundheitsversorgung nicht verstehen oder nicht entsprechend handeln können, kann dies zu einer schlechten Gesundheit beitragen. Wenn Sie die Anweisungen nicht verstehen, haben Sie möglicherweise Schwierigkeiten, Ihr Arzneimittel richtig einzunehmen oder einen Gesundheitszustand zu behandeln. Möglicherweise geben Sie mehr für die Gesundheitsversorgung aus oder landen im Krankenhaus. Möglicherweise haben Sie eine geringere Wahrscheinlichkeit, wichtige Tests wie Koloskopien oder Mammogramme zu erhalten.

Wir sind hier um zu helfen. Im Folgenden finden Sie einige einfache Möglichkeiten, um Ihre Gesundheitskompetenz zu verbessern und ein besserer Patient und Anwalt für die Gesundheit zu werden.

Fragen stellen. Und stellen Sie sicher, dass Sie die Antworten auf diese Fragen erhalten, sagt die Agentur für Gesundheitsforschung und Qualität. Wenn Sie etwas nicht verstehen, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um weitere Informationen zu erhalten. Stellen Sie Fragen wie: Warum bestellen Sie diesen Test? Warum verschreiben Sie dieses Medikament? Welche Nebenwirkungen kann es verursachen? Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie zum Termin gehen.


Geh nicht im Dunkeln weg. Arztbesuche sind schnell und kommen mit einer Tonne von Informationen. Wiederholen Sie diese Anweisungen in Ihren eigenen Worten, nachdem Ihr Arzt Ihnen Anweisungen gegeben hat. Sagen Sie: "Lassen Sie mich sehen, ob ich das verstehe." Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, Informationen zu klären und sicherzustellen, dass Sie eine klare Kommunikation erhalten. Erfahren Sie mehr: 10 Wichtige Schritte für eine bessere Kommunikation mit Ihrem Arzt.

Sei dein eigener Apotheker. Bringen Sie all Ihre Medikamente zu Ihrem nächsten Arztbesuch. Bitten Sie Ihren Arzt, alle Ihre rezeptfreien und verschreibungspflichtigen Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und pflanzlichen Arzneimittel zu überprüfen. Sie können einige Fehler entdecken, z. B. zwei Medikamente, die nicht zusammen eingenommen werden sollten.

Sag die Wahrheit. Sie zögern, wenn der Zahnarzt fragt: "Also, sind Sie Zahnseide?" Natürlich kann der Zahnarzt sofort feststellen, ob Sie dies tun oder nicht. Es ist nicht einfach, sich schlechte Gesundheitsgewohnheiten wie das Trinken oder Trainieren anzueignen. Aber Sie können nicht effektiv und richtig diagnostiziert oder behandelt werden, wenn Sie nicht die Wahrheit sagen. Ihr Arzt benötigt genaue Informationen, damit Sie kluge Entscheidungen treffen können. Also, mach's gut. Wenn Sie sich bei Ihrem Arzt nicht wohl genug fühlen, um Ihre Geheimnisse mitzuteilen, suchen Sie sich einen neuen, mit dem Sie offen und ehrlich umgehen können.


Bringen Sie jemanden mit. Das Mitnehmen eines Freundes oder eines Verwandten zu einem Termin ist möglicherweise eine besonders gute Idee, wenn Sie wichtige Informationen oder Neuigkeiten erwarten. Die Person mit Ihnen kann sich Notizen machen, damit Sie sich später an alles erinnern können.

Kennen Sie Ihre Krankengeschichte. Ja, Ihr Arzt sollte Ihre medizinischen Unterlagen zur Verfügung haben. Möglicherweise sind Ihre Gesundheitsdaten jedoch vollständig oder nicht vollständig (insbesondere, wenn Sie kürzlich den Anbieter gewechselt oder einen Spezialisten aufgesucht haben). Es wird nicht erwartet, dass Ihre gesamte Krankengeschichte im Gedächtnis bleibt. Geben Sie jedoch Ihr Bestes, um so viel wie möglich über Ihre Gesundheit zu erfahren. Je mehr Sie über Ihre Krankengeschichte wissen - Operationen, Eingriffe, Medikamente, Gesundheitszustände - desto besser können Sie an Ihrer Gesundheitsfürsorge teilnehmen. Das gilt auch für Ihre Familie. Sie sollten in der Lage sein, Fragen zu Personen zu beantworten, die in Ihrer unmittelbaren Familie ein ernstes Gesundheitsproblem hatten.

Informieren Sie die Arztpraxis, wenn Sie einen Dolmetscher benötigen. Sie haben das Recht auf einen Dolmetscher, der für Sie kostenlos ist. Auch wenn Sie etwas Englisch sprechen, teilen Sie der Arztpraxis mit, welche Sprache Sie bei der Terminvereinbarung bevorzugen.

Weiterlesen:
Die 7 wichtigsten Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie Ihren Arzt aufsuchen


Basic JIVE Steps Dance Tutorial | Footwork Friday (Ep28) (Kann 2021).