Viele der Lebensmittel, die am häufigsten mit Feiertagsgerichten in Verbindung gebracht werden, können tatsächlich gut für Sie sein und Sie fühlen sich mit kleinen Portionen zufrieden, da sie sättigend sind.

Hautloses weißes Truthahnfleisch steht ganz oben auf der Liste. Eine 3-Unzen-Scheibe enthält 26 Gramm Eiweiß, weniger als 1 Gramm gesättigtes Fett und nur 130 Kalorien.

Überspringen Sie die Soße, aber genießen Sie etwas hausgemachte Preiselbeersoße, die normalerweise 27 Kalorien pro Esslöffel hat. Verwenden Sie ganze Beeren, frisch oder gefroren, und halbieren Sie die Zuckermenge in Standardrezepten. Fügen Sie kalorienfreies Stevia hinzu, wenn es nach dem Abkühlen mehr Süßung benötigt.


Süßkartoffeln enthalten eine Menge Vitamine, Mineralien und Antioxidantien für nur 113 Kalorien pro halbe Tasse. Langsames Rösten bringt ihre natürliche Süße zum Vorschein, so dass Zucker, Butter oder Marshmallows überflüssig werden. Fügen Sie stattdessen eine Prise Zimt und Muskatnuss hinzu.

Kürbis und andere Winterkürbisse sind geröstete Beilagen und enthalten nur 50 Kalorien pro Tasse. Pürieren Sie gekochten Kürbis, fügen Sie Gewürze hinzu und Sie haben ein Dessert nach Puddingart.

Ein mittlerer Apfel hat ungefähr 90 Kalorien. Um eine weitere süße Leckerei zuzubereiten, backen Sie Äpfel (wobei die Haut die meisten Ballaststoffe enthält) und verwenden Sie nur Gewürze, um den natürlichen Geschmack zu verbessern. Probieren Sie außer Zimt auch gemahlenen Ingwer oder Piment für eine Geschmacksänderung. Wenn Sie Crunch hinzufügen möchten, streuen Sie einen Esslöffel Ihrer Lieblingsnüsse darüber.

Halten Sie traditionelles Obst und Gemüse immer kalorienarm und genießen Sie ihre natürlichen Aromen durch einfache Kochmethoden wie Braten, Backen und Dämpfen. Denken Sie daran, dass Zutaten wie Butter, Sahne und Zucker die eigentlichen Ernährungsprobleme sind.


Schöne Haut * Wundermittel Rizinusöl * Falten weg & Pickel weg * mehr Haarwuchs * mega Beautytipp (April 2021).