Diese Woche sprach ich mit Ann Hoffman-Ruffner, der Gründerin von Wegweisende Frauen, ein Verbindungs-, Coaching- und Reiseunternehmen für Frauen. Ann hat ihre eigene Transformationsreise nach 50 Jahren mit mir geteilt und darüber gesprochen, wie sie Frauen weltweit dazu befähigt, ihre Träume zu verwirklichen, freudig zu leben und ihre Welt positiv zu verändern.

Ich denke, Sie werden es genießen, etwas über Ann, ihre Firma und ihre bevorstehenden Exerzitien für Frauen zu lernen.

F: Erzählen Sie mir etwas über Ihren Hintergrund?

Ann: Ich werde als Konnektor, Veränderungsförderer, sozusagen als Schöpfer einer erfahrungsmäßigen Schwesternschaft von ermächtigten und freudigen Frauen betrachtet.

Zusätzlich zu meinen 30 Jahren als Therapeutin habe ich über 20 Jahre umfassende Führungserfahrung als Pädagogin und Administratorin für psychische Gesundheit. 2007 war ich Mitbegründer einer gemeinnützigen Organisation, der Partnership for Mental Health, Inc. In den letzten acht Jahren war ich Präsident dieser Organisation und leitete die Zusammenarbeit von über 30 Organisationen aus dem Südwesten von Ohio und Nordkentucky im Bildungsbereich unsere Gemeinschaften und die Verringerung des Stigmas im Zusammenhang mit psychischen Erkrankungen sowie die Sensibilisierung und das Verständnis für Selbstmordprävention.

Ich habe mich ein Leben lang für die Sicherheit und das Wohlbefinden von Frauen eingesetzt.


Ann Hoffman-Ruffner ist Gründerin von Wayfinding Women

F: Was ist Wayfinding Women und warum haben Sie Ihr Unternehmen gegründet?

Ann: Wayfinding Women ist das Unternehmen, das ich gegründet habe, nachdem ich 2014 beschlossen hatte, meine Arbeit als Therapeutin und Administratorin aufzugeben. Ich wollte freudige Erfahrungen der Verbundenheit machen, in denen Frauen inspiriert und unterstützt werden, um ihre Gaben und Zwecke zu entdecken und zu feiern sich selbst und der Welt besser dienen.

Während meines gesamten Erwachsenenlebens war Shari Biesboer - meine beste Freundin seit wir beide 4 Jahre alt waren - und ich habe an den sogenannten WWs (Frauenwochenenden) teilgenommen. Diese Kurzurlaube halfen uns, die Anforderungen unseres hektischen Lebens zu bewältigen, indem wir uns aufladen, miteinander verbinden und uns wieder mit der wahrsten Version von uns selbst verbinden konnten. Wir sind immer wieder stärker und besser Frauen zurückgekommen.

Während eines dieser Kurzurlaube im Jahr 2011 haben wir darüber gesprochen, wie wir diese Erfahrung mit anderen Frauen teilen möchten, um Reisen zu planen, die es ihnen ermöglichen, all die Freude zu spüren, die wir an Freundschaft, Reisen und Zeit zum Nachdenken haben.


Frauen nehmen im Rahmen von Wayfinding Women Self-Care Retreats an Kochkursen teil.

In dem Jahr, als wir beide 50 wurden, gingen wir nach Europa. Währenddessen sprachen Shari und ich mehr über die Idee. Wir haben gelesen Sich in einer wilden neuen Welt zurechtfinden von Martha Beck, einer Harvard-Professorin, die zum Life Coach wurde (und durch Oprah berühmt wurde). Wir bezogen uns auf ihren ganzheitlichen Ansatz und die Konzepte von "Wortlosigkeit" und "Einheit". Es sprach von der alten Kunst des "Wegfindens" und schien mich zu einem neuen Zweck zu bewegen.

Nachdem ich innerhalb von vier Monaten beide Elternteile verloren hatte und mich zunehmend entmutigt fühlte, als Administrator für psychiatrische Akutprogramme zu arbeiten, gab ich meine 29-jährige Position auf und entschloss mich, mein Unternehmen aufzubauen.

Ich wollte von den Besten lernen und habe mich für das Zertifizierungsprogramm Life Coach von Martha Beck angemeldet. Währenddessen bot Brené Brown, Autorin von Daring Greatly und Forscherin über Verletzlichkeit und Scham, eine Zertifizierung ihrer Methodik an. Also ging ich nach San Antonio, um diesen Prozess zu beginnen. Ich benutze all diese Tools jetzt, wenn ich Coaching anbiete und Workshops und Retreats erstelle.

F: Was haben Sie aufgrund Ihrer Arbeit mit Frauen über Frauen nach 50 Jahren und über Frauen im mittleren Alter gelernt?


Ann: Meine Praxis besteht aus Frauen jeden Alters. Gemeinsam ist meinen Klienten, dass sie alle intelligente, leidenschaftliche Frauen sind, die sich in einem Übergang befinden, sich unbeholfen fühlen, feststecken, kein Vertrauen oder keine Klarheit haben und lernen wollen, fest in ihrer Macht zu stehen.

Was ich an Frauen über 50 als einzigartig empfunden habe, ist, dass sie ihre nächsten Jahre wirklich zählen lassen wollen. Wenn etwas fehlt oder nicht zufriedenstellend ist, möchten sie es herausfinden. Sie wollen auch mehr Authentizität in ihren Beziehungen zu anderen Frauen. Sie sind es leid zu versuchen zu beeindrucken. Frauen in diesem Alter erkennen auch, dass sie "es nicht selbst tun müssen" oder dass es nicht nur in Ordnung ist, um Hilfe und Unterstützung zu bitten, sondern dass dies auch der schnellste Weg ist, auf die Strecke zu kommen.


Frauen jeden Alters treffen sich bei Wayfinding Women Self-Care Retreats.

F: Wie haben Sie sich in Ihrem Leben nach 50 verändert?

Ann: Als ich 50 wurde, begann ich mein Leben zu verändern. Ich war immer einer derjenigen gewesen, die sich dazu drängten, zu expandieren und Risiken einzugehen, aber das war nichts, was ich zuvor erlebt hatte. Durch das Martha-Beck-Programm tauchte ich in Aspekte meiner selbst ein, die zu gruselig waren, um sie zu konfrontieren, obwohl ich Anfang 20 und Anfang 40 eine Therapie durchlaufen hatte, als bei meiner Tochter ein seltenes Syndrom des autonomen Nervensystems diagnostiziert wurde.

Ich habe tiefe und tiefe Trauer über den Verlust meiner Eltern und meiner beiden geliebten Hunde innerhalb von 9 Monaten erfahren und gelernt, dass es ein Teil meiner Reise auf dieser Erde ist, während ihres Übergangs von dieser Welt mit anderen zusammen zu sein.

F: Welchen Rat haben Sie für Frauen nach 50 Jahren, die persönlich oder beruflich etwas ändern möchten?

Ann: Hab keine Angst vor Veränderungen. Wir haben nur eine Chance, dieses Leben zu leben.Eines meiner Lieblingssprüche ist: "Das Leben sollte keine Reise zum Grab sein, um sicher in einen hübschen und gut erhaltenen Körper zu gelangen, sondern um in einer Rauchwolke, die völlig verbraucht und völlig abgenutzt ist, auf der Breitseite zu rutschen und laut verkündend: "Wow! Was für eine Fahrt!" "Wenn Sie etwas tun möchten, tun Sie es. Verschieben Sie es nicht und warten Sie nicht, bis "die Zeit gekommen ist", denn im nächsten Jahr befinden Sie sich am selben Ort und wünschen sich, Sie hätten diese Schritte vor 12 Monaten unternommen.

Frage: Erzählen Sie mir von Ihrem Frauenretreat 2015 in Italien.

Ann: Der Rückzug der Frauen nach Italien war besser, als wir uns vorstellen konnten. Wir hatten eine so tolle Zeit, dass wir im Oktober 2016 zu einem weiteren Retreat zurückkehren. Wir waren in einer fantastischen Familienvilla in der Toskana. Es gab acht Frauen aus allen Teilen der USA im Alter von 28 bis 65 Jahren. Jede hatte unterschiedliche Übergänge, die sie durchmachten. Die Frauen kannten sich nicht und am Ende des ersten Tages fühlten sie eine Leichtigkeit und Freude. Viele erlebten Gefühle, die sie sich vorher nicht gegönnt hatten und schöne Beziehungen entwickelten sich.


Das 2015 Wayfinding Women Self-Care Retreat wurde in Italien abgehalten.

Frage: Erzählen Sie mir von dem Frauenurlaub, den Sie diesen April in Frankreich planen.

Ann: Im April planen wir einen extremen Self-Care-Urlaub in Frankreich. Wir wohnen in einem Schloss in der Nähe von Monets Garten in Giverny. Wir machen zwei Tagesausflüge nach Paris. Das Schöne an unseren Programmen ist, dass Frauen aus ihrem geschäftigen Leben herauskommen können und sich um nichts kümmern müssen. Wir bieten einen sehr ausgewogenen Zeitplan mit Tagesausflügen und Zeit zum Entspannen.

(OMG, geh sofort und sieh dir den Link an - es klingt fantastisch!)

Weitere Informationen zu Wegweisende Frauen Die Exerzitien ihrer Frauen finden Sie unter www.wayfindingwomen.com. Schauen Sie sich auch die achtsamen Gedanken auf Anns Blog an.

Danke, Ann, dass du deine Geschichte erzählt hast. Ich hoffe, ich kann in meinem Leben nach 50 einen Ihrer Frauenretreats machen.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf aboomerslifeafter50.com veröffentlicht.


Trau dich, deinen eigenen Weg zu finden – Joyce Meyer – Persönlichkeit stärken (Juni 2020).